Service-Navigation

Suchfunktion

DüngungsNetzwerk BW


Das Projekt DüngungsNetzwerk BW betreut bis zu 75 landwirtschaftliche und gemüsebauliche Betriebe in Baden-Württemberg bei der Umsetzung des novellierten Düngerechts. Der Fokus liegt dabei auf den Nährstoffflüssen (Stickstoff, Phosphat) in typisch baden-württembergischen Betrieben. Ziel ist es den Nährstoffeinsatz zu optimieren. Dazu werden schlagbezogene und gesamtbetriebliche Nährstoffbilanzen erstellt und ausgewertet. Die Ergebnisse dienen zur Optimierung der Düngung auf Betriebsebene. Weiterhin werden Demoflächen und Versuche zu alternativen Düngestrategien angelegt und wissenschaftlich begleitet.

Laufzeit:

Februar 2019 bis Dezember 2024

Finanzierung:

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Leitung und Koordination:

LTZ Augustenberg
Außenstelle Rheinstetten-Forchheim
Referat 11
Ansprechpartnerin:
Hanna Krautscheid
Kutschenweg 20
76287 Rheinstetten

Projektpartner:

LVG Heidelberg
Sachgebiet 14: Ökologie, SchALVO
Ansprechpartnerin:
Dr. Karin Rather
Diebsweg 2
69123 Heidelberg

LAZBW Aulendorf 
Fachbereich 3: Grünlandwirtschaft, Futterbau
Ansprechpartner:
Jörg Messner
Atzenberger Weg 99
88326 Aulendorf

Kontakt:

DuengungsNetzwerkBW@ltz.bwl.de

Informationen finden Sie auf der Website des LTZ Augustenberg

Projekt-Website DüngungsNetzwerk BW - LTZ

Fußleiste