Service-Navigation

Suchfunktion

Geprüfter Fachagrarwirt / Geprüfte Fachagrarwirtin für Baumpflege - Bachelor Professional Baumpflege

Die neue Prüfungsverordnung für den Fachagrarwirt (FABaumPflPrV) trat am 02.Dezember 2020 in Kraft. Die LVG startet mit dem Lehrgang im November 2021.

Bezeichnung

Geprüfter/e Fachagrarwirt/in Baumpflege (Bachelor Professional Baumpflege)

Stundenanzahl

1200 Stunden

Zulassungs-
voraussetzungen

Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Forstwirt/in, Gärtner/Gärtnerin und Landwirt/Landwirtin

Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen Ausbildungsberuf und mindestens dreijährige Berufspraxis in der Baumpflege

Mindestens fünfjährige Berufspraxis in der Baumpflege

Gliederung Prüfung

  1. Baumdiagnose und Baumpflegemaßnahmen
  2. Betriebs- und Unternehmensführung
  3. Mitarbeiterführung und Personalmanagement

Ziel des Lehrgangs:

Die Absolventen:innen sollen in den Qualifizierungsbereichen Baumpflege, Betriebswirtschaft und Personalmanagement Fach- und Führungsfunktionen in unterschiedlich strukturierten Unternehmen, in Behörden und in Einrichtungen des Naturschutzes und der Landschaftspflege übernehmen.

Es gibt drei Qualifizierungsbereiche mit folgenden Prüfungsteilen:

  1. Baumdiagnose und Baumpflegemaßnahmen 
    • Arbeitsprojekt (Bearbeitungszeitraum 6 Monate)
    • Arbeitsprobe (Baumschadensdiagnose)
    • schriftliche Prüfung
  2. Betriebs- und Unternehmensführung
    • Fallstudie (2 Tage Bearbeitungszeit- Fachgespräch)
    • schriftliche Prüfung
  3. Mitarbeiterführung und Personalmanagement
    • Fallstudie (Fachgespräch)
    • schriftliche Prüfung

Lehrgangsstruktur:

Für den Erwerb der Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten bedarf es in der Regel einen Lernumfangs von insgesamt 1200 Stunden.

Die Qualifizierungsbereiche werden im Vollzeitunterricht als Präsenzphase, Selbstlernphase, Praxisübungen, Projekten, Exkursionen und in einem 14 tägigen Betriebspraktikum vermittelt und vertieft.

Die Präsenzphase findet von Montag bis Donnerstag statt. Die Selbstlernphase jeweils am Freitag, dient zur Wiederholung, Vertiefung und Bearbeitung von Projektarbeiten und Übungsaufgaben.

Informationen zum Lehrgang 2021/2022:

  • Lehrgangsbeginn: 23.November 2021
  • Lehrgangsende: 30.September 2022 

Anfallende Gebühren
Zulassung zur Prüfung:               350,-€ 
Umlage für Lehrmittel:                40,-€
Lehrgangsgebühren:                    0,-€

Übersicht FAW

Fußleiste